Mittwoch, 2. April 2014

Das erste Mal in Dresden

Wir sind schon Sonntag gegen 21 Uhr zu Hause angekommen, aber da ich die letzten beiden Tage viel für die Schule tun musste (wir haben gestern & heute 2 Tests geschrieben), komme ich jetzt erst dazu euch von dem Wochenende in Dresden zu berichten.
Kurz gesagt: Es war toll! 
Ich war das allererste Mal in Dresden & hatte keine hohen Erwartungen an die Stadt. Und ich wurde sowas von überrascht. Besonders hat mir die Altstadt gefallen. Dort ist einfach alles wunderschön. Ich liebe diese alte Architektur. Einige Orte dort haben mich leicht an Paris erinnert & Paris ist eines meiner Lieblingsorte. 
Wie schon gesagt waren wir einen guten Freund besuchen, der in Dresden bei der Polizei arbeitet & jetzt vor kurzem auch eine Wohnung dort hat. Es war sehr lustig zu viert in einer Einraumwohnung zu schlafen. Auch eine Erfahrung, die man mal gemacht haben muss. Ich habe mich ein wenig gefühlt wie beim Campen in Gravelotte (wo wir jeden Sommer hinfahren). 
Wir sind durch verschiedene Läden geschlendert, haben sehr viele leckere Sachen gegessen, waren in der gläsernen Manufaktur, bei der Frauenkirche, dem Zwinger usw.
Dresden ist eine wundervolle Stadt, die man gesehen haben muss. 

Kommentare:

Ich freue mich über jedes Kommentar & konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht.
Beleidigungen werden jedoch sofort gelöscht !!