Mittwoch, 19. Juli 2017

Weeks in pictures

mein selbstgebackener Käsekuchen mit Vanillegeschmack / der kleine Micky war am Wochenende bei uns zu Besuch :)

am See entspannen / mit Louis unterwegs zu Oma & Opa.. er mag Bahnfahren viel mehr als Autofahren ;)

vor 1,5 Wochen haben wir uns dieses Anzuchtset geholt & alles angepflanzt & mittlerweile sprießen schon die ersten Pflänzchen / am Campusfest habe ich nicht nur Professorin gespielt, sondern habe zusammen mit Freunden auch das Speed Dating ausprobiert :'D

tagelanges Lernen für die theoretische Philosophie.. wie froh ich bin, dass diese Prüfung nun der Vergangenheit angehört / zusammen unterwegs zu einer Karaokebar :)

nur ich bin in der Lage beim Geschirrwaschen eine Schale fallen zu lassen & anschließend dann in die Scherben rein zu laufen & mir den Fuß zu verletzten.. während es wie verrückt geblutet hat, musste ich mir die kleinen Scherben selbst mit einer Pinzette aus der Wunde entfernen, obwohl ich gar kein Blut sehen kann.. es war der reinste Horror! / in der letzten Zeit machen wir wieder oft Wraps mit Avocado Goacamole, Gemüse & Sojawürfeln ;)

TAG: 90s

1. Was war dein Lieblingsanime?
Ich war noch nie ein Animefan. Ich stand viel mehr auf Comics als auf Animes & Mangas. Ich habe noch nie in meinem Leben Sailor Moon geschaut & meine Dragon Ball Z-Sucht kam später & zählt nicht mehr zu den 90ern.
Ansonsten war & bin ich bis heute noch ein großer Fan von Marvel & Spiderman war einfach der Gott meiner Kindheit. Hulk & die Fantastic Four mochte ich auch sehr gerne.
Auch die Looney Tunes habe ich damals geliebt. Meine Lieblingscharaktere waren Duffy Duck & Sylvester.

(Bildquelle: http://img10.deviantart.net/adfd/i/2006/118/c/9/looney_tunes_by_party_chick91.jpg)

2. Wer war dein Lieblingssänger/in? Was war deine Lieblingsband?
Britney Spears & Beyoncé. Ich war damals ein großer Fan von Destinys Child.

3. Was war deine Lieblingssüßigkeit?
Eindeutig Snikers! Und dann habe ich damals immer diese Käseringe gegessen, obwohl das ja keine "Süßigkeit" in dem Sinne sondern eher Knabberzeug war.

4. Welches war dein Lieblingsspiel? 
Vermutlich Schach. Mein Bruder & ich haben in unserer Kindheit extrem viel Schach gespielt. Da hatte unser Opa großen Einfluss drauf. In Russland ist Schach das beliebteste Spiel von allen. Wir hatten dort in der Schule sogar Schachunterricht, in welchem es dementsprechend sogar Noten darauf gab. Heute spiele ich nur noch selten, weil ich meinen Bruder selten sehe & mein Opa ist ein zu starker Gegner für mich. :'D

5. Was war dein Lieblingsspielzeug in der Juniortüte?
Ich bezweifle, dass ich in den 90ern schon bei McDonalds war. In Russland sind wir nie auswärts essen gewesen & als wir 1999 hier her kamen, haben wir solche Sachen erst später für uns entdeckt.

6. Hast du damals etwas gesammelt?
Ich habe damals alle Bionicle Roboter gehabt & war ein richtig komisches Mädchen. :'D
Aber mit Barbies habe ich auch gerne gespielt. Na und dann habe auch ich, wie jedes 90s- Kind, so ein Stikerheft von Digimon & Pokemon gehabt & habe diese Pokemonkarten gesammelt. Und ich habe damals alle Poster oder Autogrammkarten, die es von Britney Spears gab, gesammelt. Da waren ein paar echt seltene bei.

7. Wer war dein liebster Disney- Charakter? 
Vermutlich Belle aus "Die Schöne und das Biest" weil sie ebenfalls brünett war & sehr viel & gern gelesen hat. 
(Bildquelle: http://www.tcs.cam.ac.uk/assets/news/general/Christ%27s%20-%20Belle%20(2).jpg)

8. Was hast du nach der Schule immer geguckt?
Alles mögliche. Ich habe von Früh bis Spät Super RTL geschaut . Ich bezweifle, dass es eine Serie gab, von der ich damals nicht alle Folgen kannte.

9. Lego oder Playmobil?
Lego! Immer nur Lego!

10. Was waren deine Lieblingsbücher? 
Der Zauberer von Oz, Harry Potter, Sherlock Holmes & alle Bücher von Erich Kästner & Astrid Lindgren. Dadurch dass mir als Kleinkind täglich Märchen vorgelesen wurden, kann man mich heute als eine große Märchenexpertin bezeichnen. :'D
Außerdem hatte ich als Kind auch eine Kinderbibel & die habe ich unzählige Male gelesen.

Montag, 17. Juli 2017

Die letzten Wochen

Hallo alle zusammen :)
Mittlerweile habe ich den ganzen Prüfungsstress überstanden & finde wieder Zeit für vernachlässigte Hobbys. 
Obwohl ich sagen muss, dass mich die beiden Prüfungen letzte Woche nicht so sehr gestresst haben wie ich es sonst immer am Ende jeden Semesters gewohnt bin. Zumal ich dieses Mal auch recht früh angefangen habe zu lernen. Aber ich wollte es dennoch nicht riskieren meine kostbare Lernzeit für andere Dinge zu verschenken. Natürlich waren auch diese beiden an zwei Tagen hintereinander. Ich habe zwischen meinen Prüfungen noch nie auch nur einen Tag zum Verschnaufen gehabt. Das Positive ist, dass ich somit mit der gesamten Prüfungsphase schneller durch bin & somit mehr von den Ferien habe. Das Negative ist die enorme Belastung jeden Tag eine Prüfung abzulegen. 
Zudem muss ich bis zum 15.09. eine Seminararbeit in Geschichte zum Thema "Migration in Sachsen" abgeben & am 28.08. habe ich noch meine Latinumprüfung, vor der es mich bereits vor Angst schüttelt.
Was meine Latein-Grundkenntnisse anbetrifft, die ich für den Bachelor-Studiengang benötige, habe ich bereits meinen Soll erfüllt & kam dann auf die glorreiche Idee auch gleich das Latinum hinterher zu schieben, denn es schadet ja nicht später mehr Qualifikationen zu haben, zumal mir das Erlernen von Fremdsprachen relativ leicht fällt. Nun habe ich allerdings im 3. Latein-Semester gemerkt, dass das Niveau sich extrem erhöht hat & die Latinumprüfung viel anspruchsvoller sein wird als die beiden Prüfungen, die ich davor ablegen musste. Außerdem werden wir zusätzlich zu der schriftlichen Prüfung auch noch eine mündliche Ende September ablegen müssen. Na Halleluja, wenn ich das alles tatsächlich schaffen sollte. :'D
Das Wetter ist bei uns in Dresden momentan eher weniger schön. Vor zwei Wochen war es noch so warm & sonnig, so dass man sich nur draußen aufhalten wollte. Was wir auch getan haben. Tilo & ich waren viel in der Natur, sind viel Fahrrad gefahren & waren sogar mit unserem Hund Louis am See. 
Mittlerweile ist es tagsüber eher bewölkt & abends regnet es sehr oft, so dass ich mit Louis immer nur kurz gassigehen kann. 
War ja wieder klar, dass sich das Wetter sofort ändert, sobald ich mit meinen Prüfungen durch bin. :-/