Dienstag, 27. Mai 2014

TAG: My perfect Imperfections- Meine geliebten Makel

Diesen TAG habe ich letztens bei mehreren YouTubern & Bloggern gesehen. Obwohl er schon etwas älter ist, kannte ich ihn davor noch gar nicht. Ich fand ihn interessant & wollte auch mal so etwas machen. 
So wie ich mitbekommen habe, soll man zuerst mit den Dingen, die man nicht an sich selbst mag anfangen, damit man nachher mit den Dingen, die man mag, aufhören kann & sich somit keine allzu schlechte Laune bereitet. Dabei geht es nicht darum, sich selbst zu loben oder zu sagen wie toll man ist. Versteht das also bitte nicht falsch! ;)

3 Dinge, die ich an mir nicht mag:
- Meine Haarstruktur:
Ich liebe meine Naturhaarfarbe über alles, jedoch hasse ich es, dass meine Haare so dünn sind. Ich habe wirklich sehr sehr dünnes Haar & leide seit meiner Kindheit darunter. Ich weiß, dass viele Mädchen mit sehr dicken Haar, ebenfalls darunter leiden & sagen, dass es anstrengend sei & ihnen sogar öfter der Kopf weh tut. Außerdem dauert das Trocknen & das Glätten bzw. Locken machen viel länger als bei Mädchen wie mir, die so dünnes Haar haben. Aber nichtsdestotrotz hätte ich so wahnsinnig gerne dickes Haar. Sich ein mal im Leben einen gaaaanz dicken Zopf flechten zu können, das ist mein Traum.

- Meine Zähne:
Ich habe katastrophale Zähne. Dass sie immer gerade waren & sind, ist das einzige erfreuliche. Solange ich lebe, musste ich noch nie eine Zahnspange tragen, mein Bruder auch nicht & kein anderer in unserem Familien- bzw. Verwandtenkreis. Wir haben alle sehr gerade Zähne. Jedoch sind die bei mir & meinem Bruder (für andere Familienmitglieder kann ich jetzt nicht sprechen, weil ich es nicht genau weiß) extrem angriffslustig. Wir haben als Kinder schon ständig Karies gehabt. Jedes Mal, wenn wir beim Zahnarzt waren, musste irgendein Zahn gebohrt werden. Ich habe schon vor vielen Jahren aufgehört meine Plomben zu zählen, denn es kommen ständig neue dazu. Ich habe mittlerweile unglaublich viele Plomben drin.
Meine Zahnärztin meinte, dass es genetisch bedingt sein muss. Da ich sowohl als Kind als auch im Erwachsenenalter nie wirklich Süßigkeiten gegessen habe. Eher sehr selten. Vor allem Schokolade esse ich so gut wie nie & trinke nur Wasser, statt so ungesunde Sachen wie Cola. Ich habe meine Zähne schon immer sehr sorgfältig 3 Mal am Tag geputzt & kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum meine Zähne mir solch große Sorgen bereiten. Das nenne ich einfach mal großes Pech! :(

- Mein Grübchen:
Oh mein Gott, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mein Grübchen hasse. Ich hasse es nicht nur, ich verachte es bis zum geht nicht mehr. Ich fand es schon mein ganzen Leben lang schrecklich & hätte es so gerne aus meinem Gesicht weg gezaubert, wenn es nur möglich wäre. Ich habe nur eins auf der rechten Seite. Ich weiß, dass es Menschen gibt, die auf jeder Seite eins haben. Und ich weiß gar nicht, was besser ist. Einerseits sieht das symmetrischer aus als nur eins, andererseits würde ich zwei mal so was schreckliches im Gesicht noch weniger aushalten können.
Das ist ein Problem wofür kein Mensch in meinem Umfeld Verständnis hat. Alle sagen: "Oh du glückliche, freue dich doch darüber. Grübchen sind so schön." Ich verstehe leider nicht, was daran schön sein soll beim Lachen so eine kleine Delle in der Wange zu bekommen. Ich finde es furchtbar & genau aus dem Grund, existieren so wenig Fotos von mir, auf denen ich gerade gucke. Die linke Seite ist meine Schokoladenseite, weil ich da kein Grübchen habe. ;)

3 Dinge, die ich an mir mag:
- Meine Nase:
Ist wirklich das, was ich an mir am aller schönsten finde & womit ich am meisten zufrieden bin. Ich bin sehr froh eine kleine Stupsnase zu haben & finde, dass sie perfekt zu meinem Gesicht passt. Ich bin ein sehr kleines zierliches Mädchen & wie würde ich da mit einer riesengroßen Nase im Gesicht aussehen ?! Stellt euch das mal vor. :'D

- Meine Augenfarbe:
Meine Augen sind in der Sonne sehr dunkelbraun & ansonsten sehen sie beinahe schwarz aus. Ich wurde darauf schon öfter angesprochen, da es viele Menschen sehr seltsam bzw. einzigartig finden. Man sieht oft braune Augen, aber so dunkelbraun doch eher selten. Natürlich finde ich auch blaue, grüne & graue Augen wunderschön, aber ich bin nun mal braunäugig & das passt zu meinem dunklen Typen nun mal am besten.

- Meine Hautfarbe:
So wie jeder in meiner Familie dunkelbraune Augen hat, so sind wir auch alle vom Hautton etwas dunkler. Dies liegt also bei uns in den Genen. Wir werden in der Sonne sehr schnell braun & die Bräune hält übrigens auch sehr lange auf der Haut. Das finde ich ganz praktisch.
"Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet". 
David Hume

Montag, 26. Mai 2014

Schöne neue Sachen von Tally Weijl

Vor knapp 2 Wochen habe ich ein paar tolle Sachen bei Tally Weijl bestellt. Viele wissen nicht, dass Tally Wejil jetzt einen Online Shop hat. Hat ja sehr lange gedauert bis sie endlich einen hatten. Als ich vor knapp 3 Jahren dort gearbeitet habe, hatten sie noch keinen. Habe den letzten Sommer entdeckt bzw. wurde durch eine Bloggerin darauf aufmerksam gemacht. 
Das ist das erste Mal, dass ich mir dort etwas online bestellt habe. Ich muss sagen, dass ich mit allem rundum zufrieden war. Nur finde ich ihre Zahlungsbedingungen etwas doof. Zum Glück konnte ich per PayPal bezahlen, anders würde es bei mir sonst gar nicht gehen. Ich finde es immer wieder schade, dass man nicht überall per Rechnung bezahlen kann. Aber naja damit muss man halt leben.
Ich musste nicht lange auf meine Bestellung warten. Ich glaube so in knapp einer Woche waren die Sachen schon bei mir. Das finde ich okay.
Alle Sachen, die ich mir bestellt habe, habe ich dort in der Sale- Abteilung gefunden. Mir wurde letztens beim Ausmisten meines Kleiderschrankes bewusst, dass ich zu viele Sachen für den Frühling & den Sommer habe & sehr wenig warme Pullover. Ich habe allgemein kaum Pullover & deswegen musste ich das schnell ändern. Dort waren soooo viele schöne Pullis reduziert, dass ich sofort zugreifen musste. 
Ursprünglich hatte ich 3 Pullis bestellt. Da war noch ein wunderschöner grauer mit silbernen Pailletten an den Ärmeln bei, aber der konnte mir dann doch nicht geliefert werden, weil er während der Bearbeitung meiner Bestellung ausverkauft wurde. :(


 Dieser Pullover in der Farbe altrosa hat nur 5 € gekostet. Er ist etwas kürzer, deswegen muss ich dadrunter noch ein weißes Top tragen. Mir gefällt das große T aus weißer Spitze auf der Vorderseite. Da mein Freund mit Vornamen Tilo heißt, ist mir das irgendwie sofort ins Auge gestochen & ich musste es gleich haben. ;)



 Der zweite Pullover hat so ziemlich die gleiche Farbe wie der erste, nur ist er viel feiner gestrickt. Er hat ebenfalls nur 5 € gekostet. Ein echtes Schnäppchen!


 Dieses graue Shirt mit Pailletten an den Ärmeln hat bloß 3 € gekostet. Deswegen musste ich das auch gleich in zwei Farben haben. Das gab es in schwarz, grau & rosa. Ich habe mich für grau & rosa entschieden, da ich zu viele schwarze Sachen im Schrank habe. (Ich liebe ja schwarz.)


Und da ist das gleiche Shirt nochmal in rosa & für den gleichen Preis. ;)

Schönes Wetter, mein Outfit & Badminton

 Heute war ich den ganzen Tag mit Louis & Tilo draußen & habe das schöne Wetter genossen. Wir spielen jetzt in letzter Zeit sehr viel Badminton. Haben uns im Rossmann extra so ein Turbo- Badminton Set gekauft. Damit kann man sogar bei starkem Wind spielen. Es macht super viel Spaß. Heute haben wir zum Beispiel so lange gespielt, bis mir der rechte Arm schon weh getan hat. 
Nun kann ich euch leider wieder kein besonders spektakuläres Outfit präsentieren. Habe mir nur schnell etwas bequemes & luftiges über gezogen. Obwohl ich es auf den Fotos nicht anhabe, hatte ich trotzdem noch ein schwarzes Strickjäckchen, welches super gut zu den schwarzen Schuhen gepasst hat. Musste die jedoch beim Spielen ausziehen, weil mir schnell warm wurde. 
Momentan haben wir bei uns im Norden schon richtig schönes Sommerwetter. Endlich ist es draußen so, wie wir es schon so lange wollten. Einfach traumhaft! :)
weißes trägerloses Top von H&M (4,95 €) / Rock von Tally Weijl (19,95 €) / schwarze Schuhe von Primark (2 €)

Sonntag, 25. Mai 2014

Sonntagsfüller #8

Gesehen: ein paar hübsche Wohnungen, für die wir uns dann aber doch nicht entschieden haben
Gehört: das neue Album von Kollegah & das neue Album von Bass Sultan Hengzt ;)
Getan: viel draußen gewesen bei dem schönen Wetter, die schriftlichen Prüfungen hinter mich gebracht, viele Bewerbungen geschrieben, nach einer neuen Wohnung gesucht
Gegessen: bei Vapiano, beim Asiaten, leckere vegetarische Burger von Mr. Grill, gaaaaanz viel Eis usw.. ich hoffe ich habe nicht zugenommen :'D
Getrunken: wie immer Wasser
Gelesen: viele Job- & Wohnungsangebote
Gedacht: Der Spruch "Nach jedem Regen folgt Sonnenschein" stimmt wirklich! :)
Gefreut: über das Vorstellungsgespräch letzten Freitag & über die 6 gewonnenen Euro in der Spielothek :'D
Geärgert: darüber, dass eine Wohnungssuche doch etwas stressig sein kann & über die Unverschämtheit mancher Menschen.. Menschen, die uns am nächsten stehen- tun uns auch am meisten weh!
Gewünscht: dass der Stress zwecks mündliche Prüfung, Wohnungs- & Jobsuche schnell vorbei geht
Gekauft: unnötigen Krims Krams
Geklickt: auf viele Jobinserate
Gefühlt: Stress & innere Zerrissenheit

Samstag, 24. Mai 2014

The only One


Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen,
ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen. 
(Friedrich der Große)

Freitag, 23. Mai 2014

Geburtstag der besten Freundin

Ich war mit Tilo letzten Samstag mal wieder in Rostock, weil die liebe Gina Geburtstag hatte. Zuerst haben wir zu zweit was schönes unternommen, sind durch die Einkaufsstraße geschlendert & waren danach bei Vapiano essen. Wir beide lieben Vapiano sooooo sehr. :)
Gina ist dann ein paar Stunden später zu uns gestoßen & wir waren alle zusammen Eis essen. Danach waren wir noch kurz bei Subway & sind dann mit der Straßenbahn zum LT- Club gefahren. Diesmal war die Musik auch recht gut. Oder besser gesagt: mehr nach meinem Geschmack als sonst immer. Es wurde viel RnB gespielt & ich konnte viel tanzen. Ich hatte diesmal zwar wieder hohe Schuhe angehabt, jedoch mit Keilabsatz & damit waren sie super bequem. 
Wir haben die ganze Nacht durchgemacht & sind dann irgendwann gegen 5 Uhr morgens mit dem ersten Zug wieder nach Hause gefahren.
Zu Hause haben wir uns noch mal für ca. 3 Stündchen hingelegt & danach wurden wir von meinem Bruder & seiner Freundin abgeholt & sind alle zusammen zum Asiaten essen gegangen. 
Im Großen & Ganzen war es zwar ein schönes aber auch ein total stressiges & schlafloses Wochenende. 




meine herzallerliebsten :) <3

Donnerstag, 22. Mai 2014

Week in pictures

Geschenk für Omi zum Muttertag :* / Flammkuchen & Pizza mit Schatzi backen :)

 Gib mir Stifte & ein Blatt Papier & ich bin glücklich :) / mit Schatz unterwegs gewesen.. er hat sich ein schickes Fahrrad gekauft. Auto fahren ist mittlerweile out :'D

 Louis ist manchmal eine echte Nervensäge.. man muss sich den ganzen Tag rund um die Uhr mit ihm beschäftigen, sonst wird er zickig. Er legt sich dann einfach auf meine Arme, wenn ich am Laptop sitze & schläft so ein :'D

 leckere Pralinen / Bewerbungsfotos oder Passfotos sehen doch in der Regel immer scheiße aus :(

Kollegah in Vinyl / Endlich mit allen schriftlichen Prüfungen durch.. Englisch war ganz zum Schluss.. nun wird erstmal gechillt ;)

Mittwoch, 21. Mai 2014

Du bist kaufsüchtig! Na und ?! (Rossmann Haul)


In Drogerieläden, kaufe ich ja eigentlich nie irgendwelche besonderen Dinge ein.
Ich habe euch ja erst letztens in dem Artikel über meine tägliche Gesichtspflege erzählt, wie sehr ich mit diesem Waschschaum von Alterra zufrieden bin. Und da meiner leer gegangen ist, habe ich mir das gleich wieder nachgekauft. 
Dann habe ich mir noch eine Haarkur von Alterra gekauft, die speziell für trockenes & strapaziertes Haar sein soll (natürlich wieder ohne Silikone!). Diese Haarkur hat mir noch gefehlt, denn ich habe bereits schon das Shampoo & die Spülung für trockenes & strapaziertes Haar. Mit beiden Produkten bin ich mehr als zufrieden & nun werd ich schauen wie gut die Haarkur wirkt. Dazu habe ich mir noch das Volumen- Shampoo für feines & kraftloses Haar gekauft. Bis jetzt habe ich das bloß 2 Mal anwenden können & was soll man schon großartig für einen Testbericht nach einer 2 maligen Anwendung verfassen ?! Wenn ich es aufgebraucht habe, werde ich meine ehrliche Meinung dazu abgeben.
Mir ist natürlich sofort das neue Design von Alterra aufgefallen. Ich finde es toll, wenn man das Design ab & zu aktualisiert, allerdings fand ich das alte Logo (mit der Blattform) etwas hübscher. Aber das nur so nebenbei. ;)

Amazon- Bestellung ist da!

Habe euch ja das Beyoncé Album & ein paar Screen Shots vom neuen Spider- Man 2 Spiel schon in meinem Artikel "Week in pictures" gezeigt. Die beiden anderen CD's, die im Paket drin waren, waren für meinen Freund. 
Ihr wisst ja, dass ich ein riesengroßer Beyoncé Fan bin. Es gibt für mich wirklich keine bessere Sängerin auf der Welt & ich muss ständig alles von ihr haben, aber ich finde, dass ich mir dieses Album wirklich hätte ersparen können. Ganz ehrlich, ich mag davon vielleicht 4 Songs & den Rest skipe ich ständig. Ich sag's mal so: Ist nicht gerade ihr bestes Album. Schade, habe mich monatelang so sehr darauf gefreut.
Spider- Man 2 für PS4 finde ich persönlich super, obwohl das Spiel keine gute Kritik bekommen haben soll. Mein Freund findet die Grafik auch nicht so gut. ES ist ja auch nicht die beste Grafik. Ist jetzt gar nicht mit Assassins Creed oder NBA 2K14 zu vergleichen, aber der Spaßfaktor ist auf jeden Fall da. Ich mag das Spiel sehr & es macht super viel Spaß Spider- Man zu sein & sich von Hochhaus zu Hochhaus schwingen zu können. Ihr wisst doch, das ist ein Traum für mich! :)

Montag, 19. Mai 2014

Mein 500. Blogeintrag!

Worüber schreibt man in solch einem Artikel ?? Ich weiß noch gar nicht so recht, aber es war mir trotzdem wichtig etwas Besonderes daraus zu machen. :)

Auf diese coole Idee hat mein Freund mich gebracht. Wir waren gerade bei Pizza zu machen & da meinte er "Hey du hast doch bald deinen 500. Blogpost. Wie wär's, wenn wir so eine Pizza bzw. Flammkuchen machen?" Manchmal hat er die besten Einfälle! ;)

Ich bin jetzt seit März 2012 Bloggerin & schreibe erst jetzt meinen 500. Blogpost. Wenn ich mir im Vergleich dazu einige andere Blogger anschaue, die in einem Dreivierteljahr schon 500 Artikel geschrieben haben, beginne ich darüber zu staunen. Aber es war mir noch nie wichtig so viel wie möglich zu bloggen, sondern dann, wenn ich die Lust dazu hatte. Es ist eben ein Hobby. Wenn jemand mal einen Tag keine Lust hat zum Fußball zu gehen, dann lässt er es sein, weil wahrscheinlich sowieso nichts gescheites dabei rum kommt. Außerdem würde ich somit wahrscheinlich die Lust am Bloggen verlieren, was sehr schade wäre. 
Fazit: Qualität vor Quantität! 
Ich muss zugeben, dass ich mir selbst am Anfang schon etwas Stress gemacht habe, wenn ich mal eine halbe Woche nichts gebloggt habe, wegen viel Schulstress oder Ideen- bzw. Lustlosigkeit oder persönlicher Probleme. Das war so ungefähr im ersten halben Jahr als Bloggerin. 
Dazu kamen dann noch die ganzen Selbstzweifel, weil ich zu der Zeit knapp 20 Leser hatte & ständig dachte, dass mein Blog niemanden interessiert & es sich nicht loht für die paar Leute etwas zu schreiben. Ich habe gesehen, dass einige andere Blogger, die ungefähr zur gleichen Zeit wie ich angefangen haben, schon viel mehr Leser hatten als ich & war traurig darüber. Wollte nach 3 Monaten meinen Blog sogar löschen, weil die Zweifel zu groß waren & ich mir somit immer mehr Druck gemacht habe. 
Erst jetzt weiß ich wie falsch das alles war.
Heute weiß ich ganz genau warum ich das alles hier tue. Natürlich um in Kontakt mit anderen Leuten auf dieser Welt zu sein & mich mit ihnen über verschiedene Produkte oder Erfahrungen auszutauschen. 
Aber in erster Linie mache ich das alles nur für mich allein. Dieser Blog ist wie eine Art Tagebuch, in dem ich versuche alles festzuhalten was nur möglich ist. Die ganzen Fotos, meine Erlebnisse, meine momentanen Gefühle usw. Ich erwische mich selbst ab und zu mal dabei wie ich gedankenverloren in diesem Internetblog umherklicke & mir die Erlebnisse aus dem letzten Jahr in Erinnerung rufe. Es ist eine wundervolle Möglichkeit für mich Ereignisse aus meinem Leben festzuhalten & sie auch noch mit jemand anderem teilen zu dürfen.

Hier nun ein paar kleine Fakten, die ich heute offen legen möchte:
Seitenaufrufe gesamt: 37.519
Post mit den meisten Aufrufen: Mein Disco-. Outfit von Samstag Abend (1651 Aufrufe)
Mein aller erster Blogpost: About me 

.. und schon wieder neue Filme

Ich habe euch doch im letzten Post erzählt, dass ich am Sonntag wieder mit meinem Freund auf dem Flohmarkt war. Heute möchte ich euch die Ausbeute zeigen. Wie schon gesagt, halten wir dort immer nur nach Filmen oder Büchern ausschau.
Life of Pi 
- ein großartiger Film! Den haben wir vor ca. 2 Jahren geschaut & fanden ihn klasse. Nun haben wir den auch endlich auf Blu- ray. ;)

Prince of Persia 
- Das ist nicht der Film, der 2010 in den Kinos lief. Ich glaube, dass dieser hier etwas älter ist. Den haben wir bis jetzt noch nicht geschaut, aber ich bin schon sehr gespannt wie der so ist. Den anderen habe ich damals sogar 2 Mal im Kino geschaut, weil ich ihn so toll fand. 

Herr der Ringe 
- Ich finde die Herr der Ringe- Filme gut, bin jetzt aber kein zuuu großer Fan davon & war deswegen immer zu geizig mir alle Teile davon zu holen. Jedoch hat uns jetzt diese Box mit allen 3 Teilen nur 5 € gekostet & da muss man doch zuschlagen. Den ersten Teil fand ich immer am besten, weil ich die Liebesgeschichte von Arwen & Aragorn so schön fand. Total romantisch! :)

Die Tribute von Panem- The hungern games 
- Mein Freund & ich sind total begeistert von den ersten beiden Filmen & sind schon sehr gespannt auf den nächsten, der im November in die Kinos kommen soll. Die Geschichte ist einfach so unglaublich spannend. Das fesselt einen richtig. Dies hier ist nur der erste Teil auf DVD. Den zweiten müssen wir uns auch noch besorgen. 

Stirb langsam- Ein guter Tag zum Sterben 
- Ich kann mich noch ganz genau dran erinnern wie wir diesen Film letztes Jahr am Valentinstag im Kino geschaut haben. Andere würden jetzt sagen: "Wie unromantisch!"- wir fanden das aber klasse. Mal etwas anderes! Und ich liebe Bruce Willis. Er ist ein echter Traummann! :'D

Harry Potter 3 & 6 
- .. waren die letzten Teile, die uns noch in der Harry Potter- Sammlung gefehlt haben. Nun haben wir alle Bücher & Filme komplett.

Mittwoch, 14. Mai 2014

Alles zu meinen Haaren

Vor ungefähr einem halben Jahr wollte ich euch diesen Artikel schreiben & euch alles zu meinen Haaren erzählen, jedoch habe ich diese Idee immer wieder vor mir hergeschoben. So ist das eben mit umfangreichen Artikeln. Da ich aber schon von mehreren Mädels gebeten wurde meine Haarroutine zu zeigen, mache ich das hiermit nun endlich. 
Ich versuche in diesem einen Artikel alles zu meinen Haaren (Pflege, Haarfarbe, Haarlänge usw.) unterzubringen & falls ich doch noch etwas vergessen haben sollte oder ihr zu diesem Thema noch irgendwelche Fragen habt, dann lasst es mich ruhig in einem Kommentar wissen. ;)

Waschen
Ich wasche meine Haare immer 2 Mal die Woche. Ich habe meine Haare noch nie jeden Tag gewaschen, wie so viele andere Mädels, die ich damals kannte. 1. Werden meine Haare nicht so schnell fettig. 2. Ist es total schädlich, die Haare jeden Tag zu waschen. Merkt euch, je öfter ihr die Haare wäscht, desto schneller fangen sie an fettig zu werden! ;) Und 3. lasse ich meine langen Haare immer lufttrocknen & ich hätte deswegen einfach keine Zeit & auch keine Lust jeden Tag ca. 2 Stunden zu warten bis sie trocken sind. 
Ich kann euch wirklich nur ans Herz legen, eure Haare nicht jeden Tag zu waschen, denn das belastet sie nur unnötig!
Ich wasche meine Haare auch nie, während ich unter der Dusche stehe, sondern wasche sie immer separat. Das ist einfach so eine blöde Angewohnheit von mir. Wenn meine langen Haare total nass runterhängen, dann stört mich das irgendwie total beim duschen. :'D
Zum waschen benutze ich schon seit ca. 3 Monaten das Feuchtigkeits- Shampoo & danach die Feuchtigkeits- Spülung von Alterra. Mit beiden Produkten bin ich sehr zufrieden & kann mir in letzter Zeit nichts besseres vorstellen. Ich habe mir jetzt zusätzlich auch noch die Haarkur dazu gekauft, mit der ich auch recht zufrieden bin. Die wende ich allerdings nicht bei jeder Haarwäsche an, sondern immer so wie ich lustig bin. 
Davor habe ich für meine Haare mit dem Feuchtigkeits- & Glanzshampoo von Herbal Essences gewaschen. Dazu habe ich dann immer die tiefenpflegende Intensivmaske von Herbal Essences angewandt & war mit dieser Pflege auch recht zufrieden. Die Produkte waren, genau wie meine jetzigen von Alterra, extra für trockenes & strapaziertes Haar gedacht & haben meine Haare immer sehr gut gepflegt.
Ich kann euch diese beiden Produkte auch nur ans Herz legen. 
Nachdem ich meine Haare gewaschen habe, lasse ich sie einfach so wie sie sind von der Luft trocknen. Bei meiner Länge dauert das ca. 2 Stunden. Ich versuche das Föhnen wirklich so gut es geht zu vermeiden, weil es die Haare enorm schädigt. 
Ich kämme sie auch nicht während sie noch nass sind, weil ich schon öfter gehört habe, dass es die Haare ebenfalls schädigen soll, wenn man sie im nassen Zustand kämmt, denn im nassen Zustand sind sie wohl sehr sensibel. Nach dem sie trocken sind, kämme ich sie durch & das war's. Da ich von Natur aus relativ glattes Haar habe, muss ich es nach der Haarwäsche nicht unbedingt glätten. Falls manchmal (was eher selten vorkommt) ein paar Strähnchen etwas welliger sind, dann stört es mich nicht sonderlich. 

Zusätzliche Pflege
Das beste Pflegemittel der Welt ist & bleibt für mich das gute alte Olivenöl. Man massiert es in die Längen des Haares ein & lässt es über mehrere Stunden einwirken. Noch besser ist es, wenn man es über Nacht einwirken lässt. Danach wäscht man es gründlich aus & man hat super weiches Haar. Die natürlichen Mittel sind eben immer noch am besten! ;)
Man kann es ruhig jede Woche einmal anwenden. Allerdings bin ich oft zu faul, es stundenlang in meinen Haaren einwirken zu lassen & machen diese Olivenölkur leider nur sehr selten. So alle 2- 3 Monate einmal. Aber ich habe mir vorgenommen in der Zukunft es meinen Haaren viel öfter zu gönnen.

An Tagen an denen meine Haare sich besonders trocken anfühlen, benutze ich das Marrakesh Oil für normales bis strapaziertes Haar von Gliss Kur. Das benutze ich aber eher sehr sehr selten. Ich hab mir das Fläschchen vor ca. 1,5 Jahren gekauft & da ist immer noch fast ein Drittel drin. 
Im Sommer verwende ich öfter ein Haarschutzspray, was meine Haare zusätzlich vor dem Austrocknen schützt. Da hatte ich schon viele verschiedene. Mein letztes war von Sun Ozon, die ja auch viele Sonnencreams anbieten. Die Marke ist recht günstig. 
Natürlich benutze ich nicht beide Produkte gleichzeitig. Das wäre einfach zu viel des Guten. 

Stylen
Ich versuche so häufig es geht Haarstyling in Verbindung mit der Hitze zu vermeiden. Wie gesagt föhne ich meine Haare so gut wie nie. (Nur wenn es wirklich mal ganz schnell gehen muss!) Was das Glätten der Haare anbetrifft, tue ich das nur, wenn ich manchmal schick weg gehen will. Das gleiche gilt auch für Locken machen. Und wenn ich das meinen Haaren so ca. 4- 5 Mal im Jahr antue, dann benutze ich vorher natürlich immer ein Hitzespray. Leider kann ich euch da keins empfehlen, da man bei einem Hitzespray nie gut sehen kann, wie gut es den Haaren hilft. Gerade wenn man es so selten benutzt wie ich. Ich benutze ein recht günstiges von Isana

Früher habe ich meine Haare sehr häufig toupiert. Das macht die Haare auch sehr schnell kaputt. Heute mache ich das gar nicht mehr. Und zum Thema Haarspray: Da benutze ich Wellaflex mit ultra starkem Halt, allerdings nur wenn ich mir Locken mache, was ja sehr selten vorkommt. Ansonsten sprüh ich mir nichts unnötig in die Haare. Haarsprays waren noch nie wirklich mein Ding. Ich hasse es, wenn die Haare so klebrig sind & man da nicht richtig mit der Hand rüber gehen kann. Ich persönlich mag es auch nicht, wenn Männer Gel in den Haaren haben. Ich finde es eklig da mit der Hand rüber zu gehen. Ist aber alles Geschmacksache! ;)

Womit kämme ich mir die Haare?
Kämmen ist ein ganz wichtiges Thema für mich im Bereich "Haarpflege". Leider legen die meisten Menschen keinen großen Wert darauf womit sie ihre Haare jeden Tag kämmen. 
Frauen mit langen Haaren, kann ich den Tangle Teezer nur ans Herz legen. Es ist meiner Meinung nach die beste Haarbürste der Welt. Dieses Produkt wird zurecht überall in den Medien & in der Bloggerwelt gelobt. Ich kämme mir damit jetzt mittlerweile schon fast 3 Jahre lang die Haare & möchte auf keinen Fall wieder auf eine stinknormale Haarbürste umsteigen. 
Jedes mal, wenn ich mich bei einer Freundin zurecht mache & mir ihre Haarbürste ausleihe, weil ich meinen Tangle Teezer vergessen habe, merke ich einen enormen Unterschied. Jede normale Haarbürste zieht so an den Haaren & es tut weh. Der Tangle Teezer massiert einem praktisch den Kopf. Es fühlt sich beim Kämmen so gut an, dass man gar nicht mehr aufhören will, seine Haare zu kämmen. ;)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Haare: 
Wie oft schneidest du dir die Haare?
Ich bitte meinen Freund mir ca. alle 3 Monate die Spitzen zu schneiden. Es ist wichtig es regelmäßig zu machen, sonst entsteht immer mehr Spliss & dann wachsen die Haare gar nicht mehr. 

Wie lange hast du gebraucht, bis deine Haare so lang wurden?
Nachdem meine Haare im März 2012 nach meinen ganzen Blondierexperimenten so kaputt waren, dass sie auf Schulterlänge abgeschnitten werden mussten, sind sie seit dem natürlich wieder richtig lang geworden. Momentan reichen sie mir bis unter die Brust. Mit dieser Länge bin ich recht zufrieden, möchte sie jedoch noch länger wachsen lassen. So bis zum Hosenbund ungefähr. 

Wie bekommt man ganz schnell ganz lange Haare?
Pflegen & Schonen.. das sind meine Geheimtipps ;)

Hattest du schon mal andere Haarfarben?
Ich habe damals mit 18 angefangen meine Haare zu färben. Die ersten 2- 3 Jahre habe ich sie mir immer pechschwarz gefärbt, was mir auch recht gut stand, da ich ja sowieso ein eher dunkler Typ bin. Zu der Zeit waren meine Haare unglaublich lang. Sie reichten mir bis unters Po. Dann habe ich die schwarze Farbe lange Zeit rauswachsen lassen & Lust auf blonde Strähnchen bekommen. Damals hatte Beyoncé so tolle honigblonde Strähnchen & einen langen geraden Pony. Als Beyoncé- Fan musste ich mir natürlich das gleiche machen lassen. Bereits nachdem ich mir die ersten blonden Strähnen machen lies, waren meine Haare ziemlich strapaziert & ich musste mir damals ein ganzes Stück abschneiden lassen. Dann ging ich noch ein mal zum Frisör & wurde noch viel heller. Eben so richtig honigblond. Am Anfang fand ich es toll, aber so nach ca. 2 Monaten habe ich mich an der blonden Farbe total satt gesehen & außerdem wurde mein Ansatz immer so schnell dunkel, so dass mir diese Färberei einfach auf die Nerven ging. Ich habe mich als Blondine irgendwann auch gar nicht mehr wohl gefühlt. Das bin nun mal nicht ich. Mir haben damals auch total viele Leute geraten, die Haare wieder dunkel zu machen, weil es besser zu mir passt. Ich habe dann schnell den Entschluss gefasst & mir die Haare selbst wieder dunkelbraun gefärbt. Leider wusch sich die braune Farbe alle 3- 4 Monate raus & das Blonde kam immer wieder zum Vorschein. Zum Beispiel waren meine Spitzen immer um einiges heller als der Rest. Einige dachten damals, dass es Ombré wäre, dabei war es total ungeplant & sah nur so aus. Mit der Zeit musste ich mir meine Haare immer in Abständen von 3- 4 Monaten insgesamt 3 Mal braun färben, bis sie endlich dunkel bleiben & kein Blond mehr durchkam. Am Ende des ganzen Abenteuers waren meine Haare so sehr kaputt, dass sie nur noch wie Stroh aussahen & überhaupt nicht mehr wuchsen. Irgendwann musste ich sie mir dann auf Schulterlänge abschneiden lassen & war einfach nur unbeschreiblich traurig. Ich habe an dem Tag wirklich sehr viel geweint. Und habe mir noch am selben Abend bei Elegance- Hair Clip- In Extensions bestellt, die ich dann ungefähr die nächsten 10 Monate regelmäßig getragen hatte, weil ich mich mit kurzen Haaren überhaupt nicht wohl fühlte. 
Ich färbe meine Haare mittlerweile schon seit fast 2 Jahren nicht mehr & bin mit meiner Naturhaarfarbe sehr zufrieden. Manchmal hätte ich gerne wieder Lust auf schwarze Haare, aber Blond werde ich garantiert nie wieder. Diese Phase ist für mich abgeschlossen. 

So sehen meine Haare heute aus. Auf diesen beiden Fotos kann man die Länge & meine Naturhaarfarbe sehr gut erkennen. Die Haare sind auf beiden Fotos in nicht geglätteter Form. 

Montag, 12. Mai 2014

Versteigerung, Kinderfest & Flohmarkt

Am Samstag waren Tilo & ich bei einer Versteigerung. Zwei Klassenkameraden waren außerdem auch mit uns dort. Ich fand es ganz okay, hat mich jetzt aber nicht großartig vom Hocker gerissen. Nach bereits einer Stunde wollte ich sogar schon wieder nach Hause, weil mir das dort so schnell langweilig wurde. Es wurden nur Fahrräder versteigert. Und zwar waren es über 60 Stück. Nach dem 10. hatte ich schon keine Lust mehr. Außerdem mussten wir stundenlang stehen & mir haben nachher irgendwann schon die Füße weh getan. Hunger hatte ich auch & es hat mich genervt, dass sie da nur Wurst & Kuchen verkauft haben. Wurst kann ich als Vegetarier nicht essen & vom Kuchen werde ich nicht richtig satt. Das kann mein Freund irgendwie nie verstehen. Er sagt dann immer, dass ich nicht richtig Hunger habe, denn wenn ich richtigen Hunger hätte, würde ich auch Kuchen essen. Aber das ist wirklich nicht so! Wenn ich ganz doll Hunger habe, dann kann & will ich keine süßen Sachen essen. Dann brauche ich etwas "richtiges" (so nenn ich das immer). Danach, also wenn ich mich denn satt gegessen habe, esse ich gerne noch was süßes, aber davor brauche ich was herzhaftes. So bin ich nun mal. :'D
Geht es jemandem von euch auch so ??
Aber allen anderen hat die Versteigerung richtig viel Spaß gemacht. Außerdem fand das ganze auf einem Schulhof statt, wo auch gleichzeitig ein Kinderfest veranstaltet wurde. Ich muss sagen, dass mir der Kinderfest viel mehr Spaß gemacht hat als diese komische Versteigerung. Da war ein Mann, der wunderschöne & unglaublich große Seifenblasen gemacht hat. Ich fand die so cool, dass ich sie abfotografieren musste. 
Am Sonntag war ich mit Tilo auf einem Flohmarkt, wo wir uns 5 neue DVD's & 2 Blu- ray's ergattern konnten. Wir fahren öfter zu diesem Flohmarkt, der bei uns in der Stadt jeden zweiten Sonntag ist & ergattern dort immer wieder schöne Filme. Bei Media Markt würden wir das dreifache dafür zahlen. Ein paar schöne Bücher haben ich dort auch schon mal gefunden. Was anderes interessiert uns im Grunde auch nicht auf Flohmärkten. Nur Bücher, Filme & irgendwelche Spiele. 

Sonntag, 11. Mai 2014

Week in pictures

work hard, play hard / ich lieeeebe Eis Café.. ist im Sommer ein Muss! ;)

 ein gemütlicher DVD- Abend mit Louis.. "Deck dich mit Anwälten ein, Arschloch, denn ich hol mir nicht nur meine 30%, ich hol mir alles was du hast." eins meiner absoluten Lieblingsfilme. :)

Paket von Amazon ist endlich da! :) / jaaa, ich hab's jetzt erst.. aber besser spät als nie! ;)

 Uhhh endlich kann ich das auf PS4 zocken.. freu mich wie ein kleines Kind! :)


eine super süße, kleine Aufmerksamkeit :) / Schmerz vergeht, Stolz bleibt für immer.

Freitag, 9. Mai 2014

Serienvorstellung: Breaking Bad

Vor ca. 2 Wochen haben mein Freund & ich unsere Lieblingsserie zu Ende geschaut. Ich hatte euch ja schon mal im Februar einen ganz kurzen Artikel über Breaking Bad geschrieben & gesagt, dass ich nicht möchte, dass diese Serie irgendwann zu Ende geht. Ich habe damals gesagt, dass ich mich schon so an Mr. White & Jesse gewöhnt habe, dass ich mir ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen kann. Und so war es auch. Die ersten Tage nach dem Serienende waren richtig doof. Irgendwie hat abends immer etwas gefehlt. Aber so langsam habe ich mich nun mit dem traurigen Ende abgefunden.
(Bildquelle:http://images4.alphacoders.com/258/258026.png)

Wer die Serie noch nie geschaut hat, weiß gar nicht, was er in seinem Leben verpasst. ;)
Jetzt im ernst: Es ist die aller beste Serie, die ich je in meinem Leben geschaut habe & ich kann euch das nur ans Herz legen, es zu schauen. 
Mittlerweile ist Breaking Bad ja schon wesentlich bekannter als noch vor 2 Jahren. Es ist eine US- amerikanische Fernsehserie, die aus 5 Staffeln besteht. 

Zur Handlung:
Walter White ist ein hochverschuldeter Familienvater der Hauptberuflich als Chemielehrer an der High- School arbeitet & einen Nebenjob in der Autowaschanlage hat, damit seine Familie einigermaßen über die Runden kommt & die Hypothek für das Haus bezahlt werden kann. Nachdem Walter erfahren hat, dass er Lungenkrebs hat, begleitet er seinen Schwager Hankder bei der DEA arbeitet, zu einem Einsatz, bei dem ein Methamphetamin- Labor gestürmt wird. Bei dem Einsatz sieht er zufällig seinen ehemaligen Schüler Jesse Pinkman, der es gerade noch so schafft zu entkommen. Walter sucht Jesse später auf & überredet ihn sein Partner bei der Herstellung von Methamphetamin zu werden. Walter ist der Meinung, dass er auf dem Wege viel schneller & viel mehr Geld verdienen kann, welches er seiner schwangeren Frau & seinem behinderten Sohn als Sicherheit nach seinem Tod hinterlassen kann. 
Zusammen mit Jesse kauft er einen Camper, mit dem die beiden mehrmals die Woche in die Wüste raus fahren & dort ganz ungestört Meth kochen. Schnell stellt sich raus, dass Walter auf Grund seiner Erfahrungen als Chemielehrer der beste Koch in der Stadt ist. Da die Qualität ihres Produktes mehr als überzeugend ist & die beiden zuversichtlich sind, mehr Geld damit verdienen zu können als über ein paar gewöhnliche Straßendealer, legen sich die beiden mit dem Drogenboss Tuco Salamanca an. Aber das wird gerade erst der Anfang der ganz großen Probleme im Drogenmililieu, zumal Walters Schwager Hank ständig gegen die "geheimnisvollen" Produzenten des einzigartigen blauen Crystal Meth's, das zu 99 % rein ist & mittlerweile total im Trend liegt, ermittelt. 
Walter & Jesse werden während ihrer Drogenkarriere Gefahren meistern müssen, die ihr euch gar nicht vorstellen könnt. Ich weiß gar nicht wie oft ich während der Serie einfach nur mit offenem Mund da saß & meinen Augen nicht trauen konnte. Ich muss aber auch sagen, dass die Serie nichts für schwache Nerven ist, da es des öfteren vorkommt, dass Menschen dort auf eine brutale Art & Weise getötet werden. 
Es ist eben im wahrsten Sinne des Wortes eine atemberaubende Serie. Atemberaubend auf eine ganz unübliche Art & Weise. 
(Bildquelle:http://images7.alphacoders.com/300/300002.jpg)
(Bildquelle: http://www.lippsisters.com/wp-content/uploads/2012/08/episode-1-walt-jesse.jpeg)
(Bildquelle:http://1.bp.blogspot.com/-aHUQPULQDXU/UXCSn1yWqNI/AAAAAAAAro8/-moYgSGBbpk/s1600/breaking%2Bbad%2Bwallpapers%2B(10).jpg)